AGB´s

  1. Allgemeines

I.1        Für den Geschäftsverkehr zwischen Petras Bastel-News und dem Besteller gelten        nachstehende Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen. Einkaufs- und         Lieferbedingungen des Bestellers verpflichten uns nicht, auch wenn diesen nicht           ausdrücklich widersprochen wird. Sie gelten nur, wenn wir sie schriftlich anerkennen.

I.2        Unsere Ware ist zum Wiederverkauf bestimmt

I.3        Im Rahmen der Kundenbetreuung und Auftragsabwicklung werden Kundendaten mittels           EDV bearbeitet und gespeichert; mit Auftragserteilung erklärt der Kunde dafür sein     Einverständnis.

I.4        Technische Änderungen sowie Änderungen im Design sind uns jederzeit vorbehalten und kein             Reklamationsgrund. Viele unserer Grundmaterialien sind Naturprodukte und unterliegen            natürlichen Farbschwankungen. Auch hieraus lassen sich keine Reklamationen ableiten. Bei           Laser geschnittenen Teilen sind, bedingt durch den Herstellungsprozess, Spuren durch diesen           möglich. Auch dies sind keine Reklamationsgründe.

  1. Preise / Händler

II.1       Unsere Preise für Händler sind freibleibende Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der       gesetzlichen Mehrwertsteuer.

II.2       Für unsere Lieferungen gelten die am Tage der Lieferung gültigen Verkaufspreise und   Konditionen. Preisänderungen aufgrund aktueller Marktsituation behalten wir uns vor.

III         Preise / Endkunden

III.1      Unsere Preise für Endkunden sind empfohlene EVP`s, die im Katalog ersichtlich sind.

III.2      Preisänderung aufgrund aktueller Marktsituation behalten wir uns vor.

IV        Lieferung

IV.1     Der Versand erfolgt ab Lager Ipsheim auf Gefahr und Risiko des Empfängers auf dem             günstigsten Versandweg. Dies gilt auch bei Frankolieferungen. Die Lieferung ist mit der         Übergabe des Gutes an den Transporteur erfüllt. Schäden an der Sendung sind dem    Transporteur unverzüglich mitzuteilen.

IV.2     Händlerlieferbedingungen

            Mindestbestellwert für Neukunden beträgt 100,- €, für Stammkunden 50,- €. Bei            Bestellungen unter dem Mindestauftragswert berechnen wir einen Mindermengenzuschlag von        6,- € zuzüglich Versandkostenpauschale, zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

            Bei Bestellungen berechnen wir eine Versandkostenpauschale jeweils netto von 5,- € innerhalb             Deutschland, für Österreich 9,- €, für Europa 10,- €, für die Schweiz 30,- € und für Übersee      nach Tagesangebot.

            Ab einem Warenwert netto von 150,- € erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands       versandkostenfrei. Für Österreich gilt als Frachtfreigrenze 200,- €, für Europa 300,- €, für     Schweiz 500,- € und übrige Länder auf Anfrage.

            Lieferungen ins Ausland (außer Österreich) erfolgen grundsätzlich nur gegen Vorkasse.

IV.3     Endkundenlieferbedingungen

            Für Endkunden besteht kein Mindestbestellwert. Lieferungen werden nur per Vorkasse versandt. Versand innerhalb Deutschlands 5,- €, nach Österreich 9,- € und EU-Länder 10,- €,          Schweiz 30,- € und für Übersee nach Tagesangebot, jeweils inkl. deutscher Mehrwertsteuer.

            Ab einem Rechnungswert von 60,- €  liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Nach             Österreich ab 100,- €, EU-Länder ab 200,- €, Schweiz ab 500,- € und für Übersee nach             Tagesangebot

            Weitere Lieferbedingungen für Händler und Endkunden

IV.4     Besondere Versandwünsche gehen zu Lasten des Empfängers.

IV.5     Wir sind bemüht, Lieferzeiten und Termine einzuhalten; Streiks, höhere Gewalt, Krankheit oder             vorübergehender Ausverkauf von Artikeln entbinden uns von der             Lieferpflicht. Diese erlischt    auch, wenn Auskünfte negativ sind oder Rechnungen ausstehen. Lieferverzögerungen            berechtigen nicht, vom Auftrag zurückzutreten oder Schadensersatz zu     fordern.

IV.6     Teillieferungen werden vom Käufer gestattet und gelten als gesondertes Geschäft.

IV.7     Liegt der Wert eines verfügbaren Rückstandes über 30,- € so wird dieser separat           ausgeliefert. In allen anderen Fällen erfolgt die Auslieferung zusammen mit der            nächsten         Bestellung.

IV.8     Rücklieferungen werden nur portofrei entgegen genommen. Rücklieferungen, welche nicht      durch Verschulden der Firma verursacht wurden, werden nur zu 75% des Warenwertes          gutgeschrieben, mindestens wird jedoch eine Bearbeitungsgebühr von netto 20,-€ verrechnet.

V         Zahlung

V.1      Unsere Rechnungen sind wie folgt zur Zahlung fällig:

            Innerhalb 14 Tagen nach Rechnungs- oder Valutadatum rein netto ohne Abzug. Bei       Bezahlung innerhalb 5 Werktagen mit 2%Skonto. Bei Nachnahme, Bankeinzug            (innerhalb 5     Werktagen) und Vorkasse gewähren wir 3% Skonto. Bei Zahlungsüberschreitungen behalten wir      uns die Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem jeweiligen    Basiszinssatz der EZB vor.

V.2      SEPA-Lastschriftverfahren

            Ab dem 01.02.2014 erfolgen Einzüge nach dem SEPA-Lastschriftverfahren mittels SEPA-            Lastschriftmandat. Ein entsprechender Hinweis auf die Fälligkeit des Rechnungsbetrages findet           sich auf der Rechnung. Die Rechnung gilt als Vorankündigung für die Lastschrift. Der Käufer           sichert zu, für die Deckung des Kontos zu sorgen. Kosten, die aufgrund von Nichteinlösung oder   Rückbuchung der Lastschrift entstehen, gehen zu Lasten des Käufers, solange die         Nichteinlösung oder Rückbuchung nicht durch Petras Bastel-News verursacht wurde.

V.3      Grundlage für jede Lieferung ist die Kreditwürdigkeit des Käufers. Wird während der      Vertragsdauer Negatives über die Kreditwürdigkeit des Käufers bekannt, oder befindet sich       dieser mit einer Zahlung im Verzug, so werden die gesamten Außenstände des Käufers sofort             zur Zahlung fällig. Dem Lieferanten steht das Recht zu, Vorauszahlungen zu verlangen.

V.4      Zahlungen an Vertreter ohne schriftliche Inkassovollmacht sind unzulässig.

  1. Mängelrügen, Reklamationen, Retouren

VI.1     Mängel müssen unverzüglich, spätestens jedoch 8 Tage nach Warenerhalt schriftlich erfolgen.             Gleiches gilt für die Beanstandung unvollständiger oder falscher Lieferungen.

VI.2     Geringe Abweichungen in Maßen und Farben berechtigen den Käufer nicht zur Reklamation.

VI.3     Bei berechtigter Reklamation besteht die Wahl zwischen Gutschrift oder Ersatzlieferungen.      Retouren müssen stets franko erfolgen und bedürfen ausdrücklich der vorherigen Zustimmung.   Unfreie Sendungen werden nicht angenommen. Bei berechtigter            Reklamation erfolgt eine        Portovergütung.

VII       Eigentumsvorbehalt, erweiterter Eigentumsvorbehalt

VII.1    Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller aus der         Geschäftsbeziehung herrührender Forderungen Eigentum des Lieferanten. Ferner erkennt der            Käufer einen erweiterten Eigentumsvorbehalt des Lieferanten bei Weiterveräußerung und/oder      Weiterberarbeitung der gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen an.

VII.2    Sämtliche Forderungen, die dem Käufer aus Weiterlieferung von Vorbehaltswaren         erwachsen, werden hiermit in Höhe der jeweiligen Forderung aus der gesamten           Geschäftsverbindung an den Lieferanten abgetreten. Bis zur vollständigen Bezahlung aller aus         der Geschäftsverbindung herrührender Forderungen darf der Verkäufer gelieferte Waren nicht an       Dritte verpfänden oder zur Sicherung übereignen.

VIII      Erfüllungsort, Gerichtstand und anzuwendendes Recht

VIII.1   Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist 91472 Ipsheim/Bayern/Deutschland

VIII.2   Gerichtstand für Rechtsstreitigkeiten ist 91413 Neustadt an der Aisch/Bayern/Deutschland

VIII.3   Den abgeschlossenen Kauf- und Lieferungsverträgen liegt ausschließlich deutsches Recht       zugrunde.